Vereinigung
    Winterthurer
        Harmonikaspieler





VWH Abendunterhaltung

23. März 2013 - Kirchgemeindehaus, Winterthur-Wülflingen

Bericht: Markus Jordi
Fotos: René Sigg


Dieses Jahr führte die VWH zwei Abendunterhaltungen durch. Als Gäste mit dabei waren über 40 Sängerinnen und Sänger von Vocabella (gemischter Chor aus Winterthur und Umgebung). Dirigent Sergej Stukalin und Chorleiter Christian Santschi bereiteten ein abwechslungsreiches Programm vor.

Eröffnet wurden die beiden Konzertabende durch das Orchester 1 der VWH mit dem Musketier-Marsch von Ernst Lüthold (arr. Renato Bui). Es folgten Kompositionen von Heinz Waldvogel (Music for Merry People) und Renato Bui (Soleil de Paris). Nach dem Abstecher ins Pop-Genre mit dem Nena-Klassiker "Irgendwie, irgendwo, irgendwann" und dem Top-Hit "Ein Stern der deinen Namen trägt" von DJ Ötzi folgte - als Zugabe - "SwissSka", eine Variation über "s'Vogellisi" von Hans-Günther Kölz.

Dann waren unsere Gäste an der Reihe. Mit bekannten Liedern wie "Auf de schwäbsche Eisebahne" oder "Wäni mal alt bin" (When I'm Sixty-Four) begeisterten sie das Publikum. Nach der Pause spielte sich das Elite-Orchester dann gut gelaunt durch sein Konzertprogramm. Mit Erinnerungen an Walter Wild, dem Paso doble "La Escalona" und den beiden Stücken "Swing With Robbie Williams" und "Slapstick" öffnete das EO die Herzen des Publikums. Als Zugabe wurde "Smooth Criminal" von Michael Jackson gespielt.

Die gemeinsam (Vocabella und Elite-Orchester) vorgetragenen Stücke "Chattanooga Choo Choo", "Somewhere over the Rainbow" und "Hail Holy Queen" (aus dem Film Sister Act) bilde-ten den finalen Höhepunkt der beiden Konzertabende.


Fotogalerie