Vereinigung
    Winterthurer
        Harmonikaspieler





VWH Skiweekend

18./19. Januar 2020 - Obersaxen

Bericht: Markus Erni
Fotos: Markus Erni, Andreas Bachofen, Eric von Däniken


VWH Skiweekend – zwei unerwartet schöne Skitage in Obersaxen


Auf Grund der Wettervorhersage haben wir uns am Freitagabend entschieden, den Start ins Skiweekend um eine Stunde zu verschieben um etwas mehr Schlaf zu erhalten. Am Samstagmorgen haben sich 7 VWH-ler mit 2 Autos auf die Fahrt nach Obersaxen aufgemacht. Bereits nach der Abzweigung Richtung Glarnerland zeigte sich das Wetter von der besseren Seite.

Ab 11.00 Uhr haben wir bei herrlichem Wetter die super Pisten ohne Leute genossen. Um vom Sez Ner ins Lugnez zu gelangen, mussten wir nach dem Apero in der Alp Canorta zwei Umwege über die Strassen benützen (zu wenig Schnee auf der Piste). Das anschliessende Mittagessen im Triel schmeckte wunderbar. Doch bereits senkte sich die Sonne hinter die Berge und wir steuerten den Leo für einen letzten Kaffeehalt an.

Im Hotel Pöstli in Affeier erwartete uns nach dem Apero ein herrliches Fondue Chinoise a discrétion. Das Fleisch war auch in diesem Jahr wieder etwas viel. Den Schlummi auf Kosten des Hauses haben alle genossen.

Auch am Sonntag zeigte sich das Wetter zuerst von der schönsten Seite und die Pisten waren wieder wunderbar präpariert. Während dem eher späten Mittagshalt im Wali verschlechterte sich das Wetter und eine Schneewolke passierte das Skigebiet. Im Laufe des Nachmittags zeigte sich jedoch wieder die Sonne, so dass zum Abschluss noch einige schöne Abfahrten auf den bestens präparierten Pisten genossen werden konnten.

Das Hotel Pöstli in Obersaxen-Affeier ist für 2021 bereits wieder reserviert.

Besten Dank Markus Erni für die Organisation.


nach oben